Große Brunnenstraße

Bewertung 1 von 6 Pfoten

Für alle Hunde

Mitten in Ottensen finden wir eine kleine eingezäunte Fläche. Schon von außen sieht es hier etwas schmuddelig aus. Auf der Wiese stehen zwei Bänke und ein Tisch. Der Boden besteht teilweise nur noch aus Sand. Es stehen ein paar Bäume auf der Fläche. Das war es dann schon. Diese Hundewiese ist winzig, wirklich toben kann ich hier nicht. Dann finden wir noch jede Menge Scherben auf der verbliebenen Grasfläche. Hier habe ich eher das Gefühl, in einem Käfig zu hocken, leicht erhöht damit uns auch alle sehen können und Erdnüsse zuwerfen.  Ich schaue Herrchen an und wir sind uns einig, schnell wieder weg.

Größe 360 qm
Boden Gras
Beleuchtung durch die Straßenlaternen
Sitzgelegenheiten Eine Sitzgruppe ist vorhanden
Einzäunung komplett eingezäunt
Dog-Station nicht vorhanden
Mülleimer vorhanden
Parkmöglichkeiten In der Großen Brunnenstraße
Öffentliche Verkehrsmittel Haltestelle Große Brunnenstraße
Bus 250, 1

Fazit: Diese Wiese taugt nur für den Notfall. Es müssten aber erst die Scherben entfernt werden. Für diese Wiese habe ich lediglich eine Pfote zu vergeben.

Habt Ihr Hinweise für uns oder neue Information über diese Hundewiese, dann schreibt uns doch einfach eine Mail.

Ein Kommentar

  1. Hallo, diese Hundewiese ist wirklich viel zu klein!!! und gefährlich!

    Große Hunde müssen oft ihr Tempo drosseln und -egal ob groß oder klein- viele flitzen um die kleine dreckige Tisch-/Stuhlecke und an der Bankkante hat sich unser Hund schon arg beim drum herum Rennen verletzt.

    Desweiteren besteht der Bodengrund aus vielen Bauschutt und -resten (wohl vom Neubau nebenan) und nach stärkerem Regen werden auch noch Sicherheits!-Glasscherben frei gespült (wobei der Großteil von den Hundehaltern selbst bereits eingesammelt und beseitigt wurde…).

    Die von Hunden gebuddelten tiefen Löcher sind verletzungsgefährdend. (Und man bräuchte dort mal´nen Spaten..)

    Es fehlt eine Trinkwasserquelle, sodass die durstigen Hunde beim Spielen aus den dreckigen Pfützen trinken, wenn man selbst kein Wasser mitgenommen hat!..
    und/oder sie bekommen von dem dreckigen Bauschutt-Bodengrund Durchfälle vom Pfoten lecken danach…

    Trotzdem gibt es sehr viele Hundehalter die mit ihren Hunden dort hingehen (uns leider oft eingeschlossen) und teilweise darauf angewiesen sind, da es nicht wirklich Alternativen in der Nähe gibt, die offiziell gestattet werden.

    (Wir finden ja die schöne große Wiese 6 im Ottenser Donnerspark klasse! sie wird von Hunden & Haltern geliebt, aber leider vom Ordnungsamt geahndet -bei uns, selbst vormittags bei kalten schlechten und regnerischen Wettertagen an denen oft nur Hundemenschen unterwegs sein möchten, passiert…):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.