Parkplatz Grün

Bewertung 4 von 6 Pfoten

Für alle Hunde

Leider steht und diese Hundewiese nicht mehr zur Verfügung. Nach Angaben des Bezirks soll sie noch teilweise nutzbar sein.

Zuerst dachte ich, was soll das denn? Ein Parkplatz als Auslauffläche? Als wir dann dort waren, war es dann aber eine angenehme Überraschung.

Eine sehr große Wiese auf der man richtig Toben kann. Okay, sie liegt direkt an der Luruper Hauptstraße, eine viel befahrene vierspurige Straße. Aber die Wiese ist groß genug, so das ich im hinteren Teil gut Toben und Spielen kann. Eine tolle Graswiese, auf der ich mich richtig wohl gefühlt habe. Auf der Wiese stehen einige Bäume, die Schatten spenden und auch etwas vor Regen schützen.

Mehrere Parkbänke sind über die Fläche verteilt. Auch Mülleimer sind ausreichend vorhanden. Eine Dog-Station habe ich leider nicht entdeckt und Beleuchtung ist auch keine vorhanden. Eine Bademöglichkeit oder zumindest eine Wasserstelle für den schnellen Durst habe ich leider auch nicht gefunden.

Achtung: Etwa ein Drittel der Wiese wird bei Veranstaltungen in den Arenen im Volkspark als Parkplatz genutzt (daher der Name). An solchen Tagen würde ich dann gar nicht hingehen.

Größe 65300 qm
Boden Gras / Gebüsch
Beleuchtung nicht beleuchtet
Sitzgelegenheiten Parkbänke vorhanden
Einzäunung nicht eingezäunt
Dog-Station nicht vorhanden
Mülleimer vorhanden
Parkmöglichkeiten In der Straße Luruper Drift
Öffentliche Verkehrsmittel Haltestelle Stadionstraße
Bus 2, 3

Fazit: Schön große Wiese die zum Toben einlädt. Die nahegelegene Hauptstraße mindert die Qualität leider wieder etwas. Durch die eingeschränkte Nutzung bei Veranstaltungen in den Hamburger Arenen muss ich auch wieder was abziehen. Für diese Wiese rücke ich mal vier Pfoten raus.

Habt Ihr Hinweise für uns oder neue Information über diese Hundewiese, dann schreibt uns doch einfach eine Mail.

5 Kommentare

  1. Es ist schon weg, eine Mondlandschaft! Wo sollen jetzt unsere Hunde frei laufen können!?

  2. Die Hundewiese am Parkplatz Grün wird bald nicht mehr zur Verfügung stehen, weil dort eine zentrale Erstaufnahme für 3000 Flüchtlinge geplant ist. Dann bleibt höchstens noch Platz für ein paar Maulwürfe.

  3. Wir gehen fast jeden Tag mit unserem Hund auf diese Hundewiese und treffen dort ausschließlich auf sehr aufgeschlossene Hundebesitzer! Auch mit unserem 50 kg Fellberg finden wir immer nette Spielpartner. Ergänzend möchte ich darauf aufmerksam machen, dass es dort sehr wohl einen kleinen Teich gibt in dem die Hunde nach Herzenslust spielen, toben und schwimmen können. Man muss einfach die Wiese bis zum Ende hoch laufen und dann dem linken Weg folgen, immer den hügeligen Weg rauf und schon ist man da! Da der Teich sehr sauber ist können die Hunde dort auch super trinken und die Enten sind bereits an die vielen Vierbeiner gewöhnt.

    Anm.d.R: Ja, nur leider befindet sich der Teich nicht mehr auf der Hundewiese, wir beschreiben hier nur die offiziellen Hundewiesen, aber der ein oder andee ist sicher dankbar für den Tip.

  4. Dr. Monika Dahnke

    Das Gelände heißt eigentlich „Flugplatz“. Das angrenzende Gelände, auf dem sich das II. Institut für Experimentalphysik und das Deutsche Elektronen-Synchrotron (DESY) befinden ist abgezäunt. DESY hat seit einigen Jahren einen Besuchereingang vom Hundeauslaufgelände erhalten und besetzt dort auch wenn nicht Fußball gespielt wird täglich Parkplätze.

  5. Kleine Anmerkung, Parkplatz Grün ist besser bekannt als Daisy Wiese oder Daisy Berge. Die Parkplätze werden selten genutzt und mindern den Spaß kaum. Einige Meter weiter kommt ein Teich der im Sommer ausreicht um seinen Schatz abzukühlen.
    lieben Gruß
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.