Grünzug Jenfelder Bach

Bewertung 4 von 6 Pfoten

Mit Hundeführerschein

Diese Hundewiese erstrecke sich von der Glinder Straße bis zur A24. Wir wandern am Jenfelder Bach entlang und ich kann hier toll schnüffeln und alle erkunden. Bei dieser Hundewiese handelt es sich um einen Weg, mit einem Grasstreifen rechts und links. Ab und zu ist aber auch mal eine größere Grasfläche, auf der man mit einem Ball spielen kann. Wir gehen endlos spazieren und es ist nur ab und zu mal einen ruhige Seitenstraße zu sehen. Toll um sich mal auszulaufen.

Größe 16500 qm
Boden Sandweg/Gras
Beleuchtung Streckenweise ist der Weg beleuchtet
Sitzgelegenheiten wenige Parkbänke
Einzäunung nicht vorhanden
Dog-Station nicht vorhanden
Mülleimer ab und zu vorhanden
Parkmöglichkeiten In den angrenzenden Seitenstraße
Öffentliche Verkehrsmittel Haltestelle Friedhof Öjendorf, Bus 161 und 230

Fazit: Hier kann man super lange Spaziergänge machen. An der Glinder Straße geht es dann mit dem Grünzug Schleemer Bach weiter, ein paar Stunden kann man also schon laufen. Ein paar mehr Parkbänke und Mülleimer wären nicht schlecht. Hier vergebe ich gerne vier Pfoten.

Habt Ihr Hinweise für uns oder neue Information über diese Hundewiese, dann schreibt uns doch einfach eine Mail.

Ein Kommentar

  1. Christiane Störig

    Hallo liebe Hundefreunde,

    auf diesem Weg werden euch Pferde und Reiter begegnen. Bitte leint den Hund an, falls er nicht pferdesicher ist.
    Die angrenzenden Gartenbesitzer sind nicht erfreut, wenn Hunde auf ihren Grundstücken laufen.
    Weiter wird der Weg recht intensiv von Sportlern aller Art genutzt.
    Bachufer und die einzige angrenzende kleine Wiese dürfen als öffentliche Grünflächen nicht zum toben, buddeln, usw. genutzt werden!
    Als Auslaufzone also nicht unbedingt geeignet, da es sich nur um einen schmalen Weg handelt.

    Anm.d.R.: Das könnte man eigentlich zu jeder Hundewiese schreiben, Radfahrer, Reiter, Jogger, Spaziergänger und Anwohner finden das nicht gut und deshalb leint dort bitte die Hunde an.
    Sorry, aber wer wurde denn per Gesetz gezwungen auf fest vorgegebene Flächen zu gehen?
    Ich würde hier eher sagen, Jogger, Radfahrer und Spaziergänger, dies ist eine Hundefreilauffläche, wenn Eucxh das stört geht woanders hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.