Thörls Park-Hammer Kirche

Bewertung 4 von 6 Pfoten

Mit Hundeführerschein

Diese Hundewiese fängt mit dem Thörls Park an und erstreckt sich über den Wanderweg bis zur Hammer Kirche. Im Thörls Park kann man prima mit einem Ball oder anderen Hunde spielen und toben. Oder man geht einfach den Weg entlang bis zur Hammer Kirche. In Verbindung mit den Hundewiesen Berliner Tor und Hammer Kirche kann man hier richtig lange Spaziergänge unternehmen. Am Thörls Park ist zwar viel Verkehr, wenn man aber etwas in den Park geht merkt man das kaum noch, der restliche Wanderweg grenzt lediglich an eine ruhige Seitenstraße.

Größe 7600 qm
Boden Sandweg/Steinweg, Graswiese
Beleuchtung am Weg vorhanden
Sitzgelegenheiten einige Parkbänke
Einzäunung nicht vorhanden
Dog-Station nicht vorhanden
Mülleimer einige vorhanden
Parkmöglichkeiten in den angrenzenden Straßen
Öffentliche Verkehrsmittel Haltestelle Burgstraße, U2
Haltestelle Hammer Kirche U2

Fazit: Auf dieser Hundewiese kann man viel Spaß haben. Sei es beim Toben und Spielen oder bei langen Spaziergängen. Hier vergebe ich gerne vier Pfoten.

Habt Ihr Hinweise für uns oder neue Information über diese Hundewiese, dann schreibt uns doch einfach eine Mail.

2 Kommentare

  1. Ich hätte da mal ein Vorschlag:
    Wie wäre es mit einer kleinen
    Naturhecke, als jeweilige Begrenzung,
    die sieht gut aus
    und beherrbergt noch obendrein
    Insekten, Käfer und Kleinsäuger.
    Alles dann Naturnah und gar im
    Einklang unserer wichtigen Umwelt.

    Anm. d. R.: Schöner Vorschlag, wenden Sie sich damit aber bitte an die Stast Hamburg. Uns gehören die Hundewiesen nicht, wir haben Sie hier nur zusammengetragen.

  2. Die wiese ist zwar nicht so winzig wie viele andere in hh,aber..
    Leider nah an der hauptstrasse so dass man besonders seine jungen 4 beiner gut im auge behalten muss..
    Ich weiss,dass in hh hamm sooo viele hundehalter unterwegs sind – warum keine eungrzäunte fläche? Schade!

    Anm.d.R.: Da geb ich Dir recht, es gibt einfach zu wenig eingezäunte Flächen in Hamburg, das ist nicht nur in Hamm der Fall. Die wenigen, die es gibt, sind meist überlaufen. Leider stellt sich die Statt komplett stur und ist zu keinerlei Maßnahmen bereit. Andererseits, zu demonstrationen kommen nur ein Bruchteil der Hamburger Hundehalter, da ist die Politik natürlich auch nicht unter Druck gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.