Kupferteich

Bewertung 6 von 6 Pfoten

Für alle Hunde

Ein Hundeparadies. Keine Straße in der Nähe die uns gefährlich werden kann. Diese Hundewiese ist riesig. Viele Grünflächen die mit Büschen durchzogen sind laden zum toben und spielen ein. Die Fläche ist so weitläufig, das man nicht mal sehen kann wer alles da ist. Wem die Wiese dann nicht reicht kann noch den Wald rund um den Kupferteich erkunden, mit Hundeführerschein auch ohne Leine. Mit Bällen spielen, toben und mit anderen Hunden spielen ist hier an der Tagesordnung. Sitzgelegenheiten sind hier ausreichend vorhanden, nur Mülleimer könnten etwas mehr vorhanden sein. Nachdem wir uns ordentlich ausgetobt haben und Herrchen durch den Wald gescheucht haben kann man sich prima auf einer Parkbank mit Blick über den Kupferteich ausruhen.

Größe 47500 qm
Boden Gras / Waldboden
Beleuchtung nicht beleuchtet
Sitzgelegenheiten ausreichend vorhanden
Einzäunung nicht vorhanden
Dog-Station von der Hundelobby e.V.
Mülleimer vorhanden
Parkmöglichkeiten Im Ohlendieksredder
Öffentliche Verkehrsmittel Haltestelle Poppenbütteler Berg
Bus 176
(ist noch ein gutes Stück zu laufen)

Fazit: Diese Hundewiese ist auch eine längere Anfahrt wert. Wenn wir jetzt noch in den Kupferteich dürften wäre es perfekt. Hier vergebe ich sechs Pfoten.

Habt Ihr Hinweise für uns oder neue Information über diese Hundewiese, dann schreibt uns doch einfach eine Mail.

10 Kommentare

  1. Achtung!

    Es sind wieder Mrnschen ohne Verstand unterwegs. Am Kupferteich liegen gerade vermehrt Giftkoeder (ausgehoehlte Bockwurst mit Rattengift)
    Die Freillaufflache ist super schön, aber z. Zt. gilt erhöhte Aufmerksamkeit!!!!!!!

  2. Masuth, denn weiss man ja, wer die Giftköder verteilt!!!

    Bereits sind einige Jahre vergangen und wir als Hundeliebhaber, nur hoffen können, dass Sie Ihren groll gegenüber Hunde beseitigt haben.

    Denn es sind nicht nur die „jungen“ Leute unserer Gesellschaft, die Hunde haben, sondern es sind auch „ältere“ , blinde Leute die den Hund zu Ihrem Leben brauchen, nur um alleine ein Grund zu haben, vor die Tür zu gehen bzw sich in Hamburg zurecht zu finden!!!

    Daran müssen Sie auch mal denken!!!

  3. Antwort auf Kommentar Masuth/2012-07-07
    Sehr geehrter Herr Masuth, Ihre extreme Abneigung gegenüber Hunden erkennt man daran, dass Sie Hunde als Köter bezeichnen. Ich will nicht verschweigen, dass es bedauerlicherweise sehr problematische Lebewesen auf vier Pfoten gibt – Schuld ist aber immer der Mensch!!! Auch die zahlreichen Fehlentwicklungen beim homo sapiens sind das Ergebnis unfähiger Artgenossen. Aber Ihnen, Herr Masuth, rate ich dringend einen Psychologen aufzusuchen – das meine ich nicht böse, sondern ist lediglich ein Ratschlag meiner „Wenigkeit“, denn ich habe seit über 50 Jahren beruflich in diesem Berufszweig meine Tätigkeit ausgeübt! Sie sind extrem „vergräzt“, d.h. Sie sind mich sich selbst äußerst unzufrieden und übertragen es auf alle vermeintlich schwächeren Lebewesen – Ihre Wortwahl ist äußerst agressiv und bedenklich gefährlich für Ihre Umwelt. Schaffen Sie sich lieber einen eigenen Hund an, z. B. einen Bolonka … und Sie werden eine Liebe empfangen die Sie m. E. noch niemals in Ihrem Leben erfahren haben.

  4. Unser Hund und wir sind von der Hundewiese am Kupferteich begeistert.
    Leider ist mir die Leine aus dem Kinderwagen gefallen. Falls jemand eine braune Lederleine gefunden hat, die ein freundliches Pärchen nach uns an den Zaun bei der Wiese zum Treudelberg gehängt hat, bitte hier melden.
    Es ist unsere Lieblingsleine.

  5. Tja das überrascht mich nicht.Auch ich habe schon oft zähnefletschenden Hunden gegenübergestanden deren zweibeinige Angehörige sich weigerten Dies zu beenden.Solche primitiven Machtspielchen können nicht ohne Folgen bleiben.Von dem Köterterror habe ich auch mehr als genug. Krieg oder Frieden-die Hundefreunde
    haben die Wahl. Oder vernebelt die abgrundtiefe Liebe zu den Kötern
    den Verstand? Viele Hundeknutscher können sicher nicht mehr zwischen Mensch und Hund unterscheiden.

    • hab doch mal eier und scheib wo man sich treffen soll denn komm ich vorbei und ******

      Anm. d. Red.: Der Kommentar wurde bearbeitet, Drohungen haben hier nichts zu suchen.

  6. Alexandra Dorke

    ACHTUNG!!!!
    AM MÜLLBERG (Hummelsbüttel) LIEGEN WÜRSTCHEN MIT NERVENGIFT UND AM KUPFERTEICH (Farmsen-Berne) FLEISCHBÄLLCHEN MIT RASIERKLINGEN GESPICKT!!!!! EIN HUND IST BEREITS GESTORBEN UND FÜNF VERGIFTET!!!!
    BITTE WEITER POSTEN !! VIELEN DANK !

  7. Vorsicht ist dort jetzt geboten..Es wurden Giftköder ausgelegt stand März 2011. Ansonsten wunderschön dort

  8. Dies ist auch unsere allerliebste Hundewiese. Gibt nur noch eine schönere in der Fischbeker Heide in Neugraben. Kennt ihr die schon? Wir haben sie links in der Übersicht nicht gefunden. Dort hat Hund ähnlich viel Platz und Natur um sich ordentlich auszutoben. Ganz super!

    *wau*
    die Smilla

  9. Kommentar von Nicole | 2010-10-25
    Super Bewertung und der können wir uns nur anschließen.
    Wir sind hier regelmäßig und nehmen gerne eine 1/2 Stunde Anfahrt in kauf. Nette Leute und ein angenehmer Umgangston.

    Achtung jetzt in der kälteren Jahreszeit bitte bei jagenden Hunden VORSICHT.
    Die Rehe kommen wieder…ist halt wirklich Natur pur!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.